Fechten Eintracht Hildesheim
Fechten Eintracht Hildesheim

Doppelte Heimpartie: Die erste Runde im Deutschlandpokal wird ausgefochten

Fechtfreunde aufgepasst: In den nächsten zwei Wochen wird Eintracht Hildesheim seine Mannschaften in die erste Runde des Deutschlandpokals schicken. Zur Erklärung, der Deutschlandpokal ist ein national ausgetragner Pokalwettbewerb, in dem in jeder Runde ein Mannschaftskampf gegen einen anderen Verein siegreich absolviert werden muss, um zur nächsten Runde voranzuschreiten. Die letzten acht Mannschaften dürfen sich dann in einem Finalwettbewerb messen, in dem der Deutsche Pokalsieger ermittelt wird. Während in den ersten Runden meist regionale Duelle stattfinden, werden die Entfernungen mit jedem Wettkampf zunehmend größer. In dieser Runde können in der heimischen Pfaffenstieghalle zwei Wettkämpfe bestaunt werden: Der erste Termin ist Donnerstag der 19.11. um 20 Uhr. Dort fechten unsere Degenspezialisten das Derby gegen den TK Hannover. Eine Woche später werden am 26.11. die Florettherren gegen die Nordlichter von Blau-Weiß Buchholz antreten (Ebenfalls 20 Uhr). Unsere Florettdamen dagegen haben sich durch die starken Ergebnisse im letzen Jahr (Unter den 16 besten Mannschaften in Deutschland) ein Freilos verdient und können sich in Ruhe die Konkurrenz ansehen.

Beim Wettkampf sind Zuschauer ausdrücklich erwünscht, Mannschaftswettkämpfe sind an Spannung und Emotion kaum zu überbieten und geben so einen sehenswerten Einstieg, um sich vom Fechten begeistern zu lassen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns auf eine wundervolle Heimkulisse!

 

Noah Gollnick